Für alle statt für wenige


  • Im Zuge des Vierspurausbaus und der Umgestaltung des Bahnhofareals ergibt sich für Liestal die einmalige Gelegenheit, den Veloverkehr neu zu organisieren. Zwei Stege sollen den Orisbach-Einschnitt und die Strassenunterführung überbrücken und so einen vereinfachten Zugang zum Bahnhof für Velos sowie Fussgängerinnen und Fussgänger schaffen. Das Herzstück ist die neue unterirdische Velostation. Diese bietet Platz für bis zu 586 Velos. Artikel lesen…

  • Die Charta wurde 2016 von Bundesrat Alain Berset und Regierungsmitgliedern aus 25 Kantonen und Gemeinden lanciert. Mit der Unterzeichnung der Charta manifestieren Bund, Kantone und Gemeinden den Willen, sich als Arbeitgebende für die Lohngleichheit einzusetzen. Die Lohngleichheit für Frau und Mann ist in der Verfassung verankert. Die Realität sieht aber anders aus. Mit der Unterzeichnung der Charta zeigt eine Gemeinde oder ein Kanton den Willen, diese Realität der Verfassung anpassen zu wollen.

    Wir bitten den Stadtrat, diese Charta zu unterzeichnen und mit der guten Arbeit weiterzumachen.

    Vollständige Motion

    Motion im Einwohnerrat von Dominique Meschberger und Joël Bühler.

  • Kommunale VoRlage

    Velostation am Bahnhof Liestal: JA

    Nationale Vorlagen

    Der Bundesbeschluss vom 13. März 2018 über die Velowege sowie die Fuss- und Wanderwege (direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative «Zur Förderung der
    Velo-, Fuss- und Wanderwege, Velo-Initiative»): JA

    Die Volksinitiative vom 26. November 2015 «Für gesunde sowie umweltfreundlich und fair hergestellte Lebensmittel (Fair-Food-lnitiative)»: JA

    Die Volksinitiative vom 30. März 2016 «Für Ernährungssouveränität. Die Landwirtschaft betrifft uns alle»: STIMMFREIGABE