Für alle statt für wenige


Internationaler Tag des fairen Handels

Von SP Liestal, 10. Mai 2020

Die Arbeitsgruppe „Fair Trade Liestal“ fordert am internationalen Tag des fairen Handels Solidarität mit den Menschen weltweit. Von der Corona-Pandemie sind alle Menschen weltweit betroffen – soziale Ungleichheit und ungerechte Welthandelsstrukturen bilden sich dadurch verschärft ab. Daher widmen wir den Internationalen Tag des Fairen Handels vom 9. Mai dem Thema Chancengleichheit und rufen zur Solidarität mit den Menschen weltweit auf.

Weltweit steigt die Anzahl der Covid 19 Infizierten. Über 200 Länder haben Fälle gemeldet. Nun verbreitet sich das Virus auch auf dem afrikanischen Kontinent und in Lateinamerika. Es ist zu befürchten, dass die sowieso schon schwachen Gesundheitssysteme an ihre Grenzen kommen. Für die Menschen stellt dies eine schier unlösbare Aufgabe dar.

In den Ländern des Weltsüdens ist die Gefahr akut, dass das inländische Versorgungs- und Transportsystem komplett zusammenbricht. «Lock down» Verordnungen werden vielerorts mit einer starken Militärpräsenz durchgesetzt und öffentliche Plätze und Märkte leergeräumt. Für viele Menschen bedeutet dies keine Arbeit, keinen Verdienst und kein Essen mehr zu haben. Online Angebote existieren nicht.
Der Faire Handel unterstützt Menschen am Anfang der Produktionskette und ermöglicht ihnen eine Arbeit und ein Leben in Würde. In dieser globalen Krise ist der Faire Handel für diese Menschen besonders wichtig, weil er:

eine Prämie beinhaltet, welche in der aktuellen Krise dazu eingesetzt werden kann, um die Verteilung von Essenspaketen in der Gemeinde zu ermöglichen oder allgemein, um die Ausbreitung der Krankheit zu minimieren, Zusammenschlüsse und Kooperativen fördert, um die Resilienz (Widerstandsfähigkeit) sowie die Handlungsmacht der Menschen zu stärken, durch die Mindestpreise grosse Preisstürze, wie sie zurzeit beim Tee beobachtet werden, abfedert, partnerschaftliche Handelsbeziehungen eingeht, die auf eine langfristige Zusammenarbeit ausgelegt sind.

Zeigen Sie in dieser globalen Krise Solidarität mit den Schwächsten dieser Welt. Als Arbeitsgruppe wollen wir diesen Solidaritätsaufruf unterstützen. In unserem Stedtli finden Sie viele Möglichkeiten Fair Trade Produkte zu kaufen. Zudem finden Sie eine Übersicht der online Angebote bei Swiss Fair Trade.
Die SP Liestal und Umgebung unterstützt die Arbeitsgruppe in ihren Bemühungen, die Auszeichnung „Fair Trade Town“ für Liestal zu erlangen.

Pascale Meschberger

Co-Präsidentin SP Liestal und Umgebung

Tel. +41 79 200 79 24

«Liestal soll für alle ein Zuhause sein; ob arm oder reich, schwarz oder weiss, gesund oder mit Handicap, Familien oder Alleinstehende. Dafür setze ich mich ein.»

Mail